Letztes Feedback

Meta





 

Welche Fische soll ich in meinem Teich halten?

Nachdem ich mir fest vorgenommen habe, einen eigenen Teich zu bauen, hatte ich mich schon mal ein wenig in die Thematik eingelesen. Was mir aufgefallen ist: Die Art und Weise wie ich an den Teichbau herangehen muss, hängt auch davon ab welche Flora und Fauna ich in meinem Teich haben will. Das macht die ganze Sache natürlich etwas kompliziert. Ich muss mir also jetzt schon Gedanken darüber machen, welche Fische und Pflanzen ich einsetzen will. Leider habe ich von der Vergesellschaftung von Wasserlebewesen überhaupt keine Ahnung. Am liebsten würde ich ja Koi-Fische halten. Das wäre echt schön. Und vielleicht gestalte ich dann meinen Garten auch ganz im japanischen Stil. Wenn schon, dann will ich auch so konsequent sein. Ein japanischer Garten hätte natürlich seinen besonderen Reiz. Würde auch gut zu meinem neuen Lebensstil passen. Neuerdings meditiere ich ja viel und suche meine Mitte. Auf diese Weise habe ich eine innere Ruhe gefunden, die ich vorher gar nicht kannte. In meinem japanischen Garten, direkt am Teich, könnte ich natürlich besonders intensiv meditieren. Je mehr ich nun darüber nachdenke und auch beim Schreiben dieses Blogeintrags, wird mir bewusst dass das eine gute Idee ist. Ich werde meinen neuen Garten im Japan-Stil gestalten. So soll es sein!

15.11.13 09:52, kommentieren

Werbung


Ich werde mir einen Gartenteich bauen

Nach dem ich mir einige Gedanken zu meinem neu geerbten Garten gemacht habe, will ich mit dem Beginn des Frühlings sofort loslegen und alles Wildwuchs vernichten. Es wäre schade, diesen Garten nicht richtig zu pflegen, schließlich gibt es nichts schöneres als sich im Sommer im eigenen Garten zu sonnen und das Leben zu genießen.

Bis zum Sommer ist es aber noch lange hin und vorher steht Arbeit an. Neben der Gartenpflege habe ich mir eine besondere Herausforderung vorgenommen. Ich werde einen eigenen Teich in meinem Garten bauen. Ich meine so richtig professionell mit allem was dazu gehört. Mit schöner Beleuchtung, Uferpflanzen, Wasserrosen, vielleicht sogar mit dem einen oder anderen Fisch.

Ich habe schon mal ein wenig recherchiert und habe festgestellt, dass zum Teichbau auch viel Technik gehört. Denn ein Teich muss "laufen", soll heißen, dass man bestimmte Wasserwerte und ein bestimmtes Biotop einstellt und es möglichst konstant hält. Das schafft man mit sorgfältiger Planung.

Ich werde mich wohl mit Filtertechnik und den verschiedenen Teichpumpen und ähnlichen Geräten beschäftigen müssen. Denn ich habe einige Fotos von "gekippten Teichen" gesehen und das war nicht schön. Vor allem im Herbst wenn Laub ins Wasser fällt, findet bakterielle Zersetzung statt. Das entzieht dem Wasser Sauerstoff und wenn man nicht nachhilft, sterben Fische und sonstige Teichbewohner in Folge des Sauerstoffmangels.

Um solche Katastrophen zu verhindern, werde ich von Anfang an mit sorgfältiger Planung an das Projekt Teichbau herangehen. Dazu muss ich mich auch gründlich in die Thematik einlesen. Aber das ist in Ordnung und macht mir bis jetzt richtig Spaß. Eine sehr gute Quelle für meine Informationen habe ich bereits auf Teichbau-Profi gefunden. Dort habe ich auch schon einige gute Tipps entdeckt, wie ich meinen Teich möglichst günstig aber nachhaltig errichten kann.

Bin mal gespannt wie das 2014 wird. Noch bin ich ja nur am Planen. Die Umsetzung wird bestimmt anstrengend, aber ich freue mich drauf und werde hier auch mit entsprechenden Fotos über den Fortschritt meines Teiches berichten.

15.11.13 09:44, kommentieren